Freitag, 15.09.2017

16:30 - 17:45

Gustav Mahler II

Probleme in der Nachsorge nach Transplantation II

Moderation: M. Schiffer, Erlangen; A. Habicht, München

16:30
Rekurrente Erkrankungen nach Tx ( Prädiktion, Diagnose, Prävention, Therapie)
 

M. Zeier, Heidelberg

16:55
Die spezialisierte Nachsorge im Transplantationszentrum verbessert das Patienten- und Transplantatüberleben im Langzeitverlauf nach Nierentransplantation
FV09 

T. Schachtner, N. Otto, G. Bold, P. Reinke; Berlin

17:02
Freier VortragESBL-positive Harnwegsinfekte nach Nierentransplantation. Risikofaktoren, Therapie und Langzeitprognose
FV10 

S. Brakemeier, B. Zukunft, D. Schmidt, J. Gaedeke, K.-U. Eckardt, M. Dürr, S. Hansen, K. Budde; Berlin

17:09
Proteinurie nach NTx – Was tun?
 

A. S. Mühlfeld, Aachen

Zurück